Home > Non classé > Eugene Polley, der Erfinder der Fernbedienung

Eugene Polley, der Erfinder der Fernbedienung

25. April 2015

eugene-polleyDie Fernbedienung ist zu einem festen Bestandteil unseres Lebens geworden, ein unersetzlicher Gegenstand unseres Alltags, welches man oft genug suchen muss! Aber wissen Sie auch wer sie erfunden hat und wann?

Der Erfinder der Fernbedienung heißt Eugene Theodore Polley und er war ein US amerikanischer Ingenieur, geboren 1915 und verstorben 2012. Aufgewachsen in Chicago, musste er sein begonnenes Universitätsstudium abbrechen, da seine Eltern nicht die finanziellen Mittel hatten sein Studium zu unterstützen. Er lässt sich somit mit 20 Jahren als Botenjunge bei der Firma Zenith Radio Corporation einstellen. Dort beeindruckt er schnell seinen Arbeitgeber als begabter Ingenieur und Erfinder. Während des 2. Weltkriegs leistete er seinen Militärdienst an der Front und konnte dort als Radartechniker sein Wissen erweitern. Zurück vom Krieg und bei seiner alten Firma Zenith, beauftragt man ihn schnell neue Möglichkeiten zur einfachen Bedienung zu entwickeln, für den neuen Star im Haushalt: der Fernseher!

Die Fernbedienung ist seine berühmteste Erfindung, jedoch hat er während seiner Karriere 18 verschiedene Patente angemeldet. Darunter so innovative Erfindungen (die heute alltäglich in unserem Alltag geworden sind) wie Autoradio und die Video CD (Vorfahren der DVD).

zenith-remote

Auf dem Weg zur Fernbedienung, setzte Eugene Polley auf Lichtempfindliche Module, die in den 4 Ecken des Fernsehbildschirms angebracht waren. Das erste Modell, die Flash-Matic, erlaubte das Ein- und Ausschalten, den Ton an- und abzustellen und die Kanäle zu wechseln. Die Flash-Matic hatte einen durchschlagenden Erfolg, trotz einiger Schwächen: die Bedienung war groß, schwer und der Kanalwechsel erfolgte zufällig, wenn der TV Sonnenlicht abbekam. Ein Jahr danach verbessert ein Kollege von Eugene Polley, Robert Adler, das System und hat somit das Urmodell unserer heutigen Fernbedienung erstellt: der Zenith Space Command ist geboren! Dieses Modell hatte keine Batterie und funktionierte über Ultraschall, was Sie besser handhabbar machte. Ein echter Wechsel des Verhaltens im Wohnzimmer setzte ein, was bis in die 80iger Jahre anhielt, wo die Infrarot-Fernbedienungen auftauchten. Eugene Polley hat seine Erfindung nie als herausragend angesehen, doch hat sie unser aller Verhältnis zum Fernseher beeinflusst.

Non classé Tags :